fbq

trading-notes (aktien) -
Der Börsenbrief

screen

Citigroup Analyse: Das groe Ganze ist entscheidend!

Gut einen Monat nach der letzten charttechnischen Besprechung vom 15. Oktober 2019: X ist bei der Aktie der Citigroup endlich das lang ersehnte Kau...

Veröffentlicht am: 15.11.2019 18:25:22

DAX Analyse: Sieben Tage Stillstand

Der deutsche Leitindex DAX steckt bereits den siebten Handelstag in Folge ergebnislos in seiner bisherigen Handelsspanne zwischen 13.140 und 13.300...

Veröffentlicht am: 15.11.2019 15:22:56

Adidas Analyse: Offenbar weiterer Konsolidierungsbedarf

Aktien des Sportartikelherstellers Adidas waren unbestritten in den letzten Jahren die absoluten Outperformer im deutschen Leitindex, das Papier er...

Veröffentlicht am: 15.11.2019 12:52:23

Elringklinger Analyse: Wo liegen potenzielle Trendwendepunkte?

bergeordnet spiegelt das Wertpapier des Automobilzulieferers Elringklinger ein beschmendes Bild wider, die Aktie steckt seit Lngerem in einem langf...

Veröffentlicht am: 14.11.2019 14:14:14

Euro Stoxx 50 Index Analyse: Barometer prallt von 2018er Hochs ab

der die 50 grten brsennotierten europischen Unternehmen der Eurozone umfassende Leitindex Euro Stoxx 50 hat sich in den vergangenen Handelstagen an...

Veröffentlicht am: 14.11.2019 12:17:09

Nike Analyse: Pullback vor erfolgreicher Auflsung!

Wertpapiere des US-Sportartikelherstellers Nike prsentieren sich auf Sicht der letzten zehn Jahre sehr stark, solche nennt man auch Outperformer. A...

Veröffentlicht am: 13.11.2019 20:06:38
X

Liebe Trader,

Gut einen Monat nach der letzten charttechnischen Besprechung vom 15. Oktober 2019: X ist bei der Aktie der Citigroup endlich das lang ersehnte Kaufsignal zustande gekommen. Obwohl sich bei der Citigroup sich in der zweiten Wochenhlfte Abgaben zeigen, sind diese aber wie geschaffen fr einen erneuten Long-Einstieg mit einem bergeordnet hherem Ziel.

Das letzte markante Verlaufshoch markierte das Wertpapier der Citigroup Anfang 2018 bei 80,70 US-Dollar, nachdem die Aktie gut zwei Jahre gestiegen war. Bis Dezember selben Jahres verlor das Wertpapier in der Spitze aber wieder 40 Prozent an Wert und setzt auf 48,42 US-Dollar zurck. So dynamisch die letzten Kursverluste waren, so schnell konnte sich der Wert wieder in den Bereich zwischen 61,00 und 72,00 US-Dollar erholen. Der Sommer war geprgt von einer Seitwrtsphase zwischen diesen beiden Marken, Ende Oktober konnte jedoch dieser Bereich regelkonform aus der Oberseite verlassen und ein Folgekaufsignal etabliert werden. Nach einem Zwischenstopp bei 76,18 US-Dollar hat sich allerdings kurzzeitig eine Pullbackbewegung eingestellt, die wie gerufen fr einen erneuten Long-Einstieg auf einem tieferen Kursniveau und der Teilnahme an dem Kaufsignal daherkommt. Denn, bergeordnet kann seit Sommer letzten Jahres eine groe inverse SKS-Formation mit einer dazugehrigen Nackenlinie (blaue Trendlinie) ausgemacht werden und bietet fr die nchsten Monate noch weitaus hheres Kurspotenzial.

Long-Chance:

Die erfolgreiche Aktivierung der vorliegenden inverse SKS-Formation durch den Kursanstieg ber 72,00 US-Dollar hat ein erstes Verlaufshoch bei 76,18 US-Dollar hervorgebracht. Der aktuelle laufende Pulback zurck zum Ausbruchsniveau von 72,00 US-Dollar eignet sich dabei besonders gut fr einen Long-Einstieg mit einem bergeordneten Ziel bei 80,70 US-Dollar. Oberhalb der Jahreshochs aus 2018 knnte rein rechnerisch ein Kursanstieg sogar bis rund 95,00 US-Dollar anstehen und ist besonders gut fr ein mittelfristiges Long-Engagement geeignet. Anleger sollten sich jedoch bei einem derartigen Engagement einige Monate Zeit nehmen, aber auch kurzfristig orientierte Investoren kommen ber ein Long-Investment sehr gut bei weg. Eine Verlustbegrenzung sollte aufgrund der zu erwartenden Volatilitt am Ausbruchsniveau das Niveau von 70,00 US-Dollar zunchst aber nicht berschreiten. Ein Rckfall unter die Stopmarke wrde hingegen direkte Verluste auf den 200-Tage-Durchschnitt bei 66,92 US-Dollar bedeuten. Gelingt an dieser Stelle keine nachhaltige Stabilisierung, werden unterhalb von 65,00 US-Dollar Rcklufer auf das Niveau der rechten Schulter bei rund 61,00 Dollar sehr wahrscheinlich.

Eckpunkte:LONG

Einstieg per Buy-Limit-Order : 72,00 US-Dollar

Kursziel : 76,18 / 80,70 US-Dollar

Stop : > 70,00 US-Dollar

Risikogre pro CFD : 2,00 US-Dollar

Zeithorizont : 1 - 2 Monate

Tageschart:

15112019tag2

Citigroup Inc.; Tglich, rtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 74,20 US-Dollar; 18:15 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhaltenSonderkonditionen bei MARKETSX

X

Liebe Trader,

Der deutsche Leitindex DAX steckt bereits den siebten Handelstag in Folge ergebnislos in seiner bisherigen Handelsspanne zwischen 13.140 und 13.300 Punkten fest. Eine Auflsung dieser zhen Kursbewegung scheint nicht in Sicht, Bullen und Bren halten sich die Waage. Solange allerdings das Konstrukt einer Rechteckkonsolidierung aufrecht erhalten wird, sind aus technischer Sicht weitere Kursgewinne bei einem nachhaltigen Kurssprung ber 13.300 Punkte mglich. Ohne eindeutig positive Signale von den Verhandlungen zwischen den USA und China in puncto Handelsstreit wird wohl kaum eine andere Nachricht den DAX den ntigen Impuls geben knnen. Solange aber der Aufwrtstrend ungebrochen bleibt, wird eine Fortsetzung der Aufwrtsbewegung favorisiert. Fr den weiteren Verlauf unerlssliche Impulse mssen aber erst noch abgewartet werden, derzeit herrscht praktisch Stillstand.

Long-Chance:

Oberhalb der oberen Begrenzung bei 13.300 Punkten knnte es fr den DAX-Index auf 13.500 Punkte weiter rauf gehen. Aber erst darber knnen die Rekordhochs aus 2018 bei 13.596 Punkten ins Visier genommen werden und zu einer regelkonformen Auflsung der vorliegenden Patt-Situation beitragen. Rutscht das Barometer hingegen nach unten heraus, drfte sich schnell der Eindruck einer Topbildung aufzwingen, Verluste zunchst auf 13.000 Punkte, darunter auf 12.800 Zhler kmen dann nicht mehr berraschend.

Widerstnde: 13.273 / 13.301 / 13.399 / 13.425 / 13.500 / 13.517 Punkte

Untersttzungen: 13.140 / 13.100 / 13.000 / 12.900 / 12.800 / 12.700 Punkte

Tageschart:

15112019tag1

Dax-Performance-Index, Tglich, rtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 13.200,35 Punkte; Handelsplatz:Xetra; 15:15 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSX

X

Liebe Trader,

Aktien des Sportartikelherstellers Adidas waren unbestritten in den letzten Jahren die absoluten Outperformer im deutschen Leitindex, das Papier erreichte Anfang Juli einen Rekordstand von 296,50 Euro. Seitdem allerdings tun sich Kufer mit weiteren Kurssteigerungen schwer. Wen wundert es auch, die Aktie hat in diesem Jahr bereits in der Spitze ein Kursplus von 62 Prozent erzielt. Die aktuell laufende Konsolidierung kann als eine gesunde Manahme zur Reduktion des berkauften Zustandes gewertet werden, scheinbar ist allerdings weiterer Konsolidierungsbedarf notwendig, die Aktie drfte noch ein Stck weit auf die nchstgrere Horizontaluntersttzung um 253,00 Euro abwrts konsolidieren.

Short-Chance:

Unterhalb der aktuellen Verlaufstiefs von 263,88 Euro werden Rcksetzer zunchst in den Bereich von 258,00 Euro wahrscheinlich, darunter drfte es auf die etwas grere Untersttzungszone um das 161,8 % Fibonacci-Retracement bei 252,93 Euro weiter abwrts gehen. Fr diesen Fall kann ein sehr kurzfristiges Short-Engagement eingegangen werden, eine passende Verlustbegrenzung sollte das Niveau von zunchst 268,00 Euro allerdings nicht unterschreiten. Sollte es gelingen den 50-Tage-Durchschnitt bei 273,88 Euro wieder zurckzuerobern, bestnde die Chance in den Bereich der Abwrtstrendlinie um 281,50 Euro zuzulegen. Aber erst ein Ausbruch ber die letzten drei Kursspitzen zwischen 287,10 und 288,83 drfte wieder zurck an die Jahreshochs bei 296,50 Euro aufwrts fhren. Dieses Szenario deutet sich nach dem Bruch der Untersttzung von 265,40 Euro derzeit allerdings nicht an. Die bullischen Krfte sollten aber auch nicht unterschtzt werden, schnell knnt es zu einem Fehlsignal kommen und das Short-Investment platzen lassen - eine engmaschige Beobachtung bleibt daher unerlsslich!

Eckpunkte:SHORT

Einstieg per Stop-Sell-Order : 263,80 Euro

Kursziel : 258,00 / 253,00 Euro

Stop : > 268,00 Euro

Risikogre pro CFD : 4,20 Euro

Zeithorizont : 2 - 3 Wochen

Tageschart:

15112019tag

Adidas AG; Tglich, rtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 265,30 Euro; Handelsplatz:Xetra; 12:45 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhaltenSonderkonditionen bei MARKETSX

X

Liebe Trader,

bergeordnet spiegelt das Wertpapier des Automobilzulieferers Elringklinger ein beschmendes Bild wider, die Aktie steckt seit Lngerem in einem langfristigen Abwrtstrend. Die letzten markanten Tiefstnde markierte das Papier Mitte August bei 4,31 Euro Mitte August. Seitdem aber konnte in den abgelaufenen Monaten wieder eine sprbare Erholung einsetzen, der Aktienkurs hat sich in diesem Zeitraum nahezu verdoppelt. Zeitgleich ist die Aktie aber an einen wichtigen Widerstand vom Jahreswechsel 2018/2019 bei 8,13 Euro herangelaufen und knnte an dieser Stelle ihre Aufwrtsbewegung zeitweise unterbrechen. Dieses Ereignis drfen Anleger durchaus fr ein kurzfristiges Short-Investment nutzen, bestehende Long-Positionen sollten jedoch sukzessive abgebaut oder enger abgesichert werden.

Short-Chance:

Die Stimmung unter Investoren knnte schon bald wieder umschlagen und zu Gewinnmitnahmen zunchst auf das Niveau von 7,50 Euro, darunter auf glatt 6,76 Euro fhren. Zunchst aber bleibt ohne eine eindeutige Topbildung ein Investment sehr spekulativ, was einen Ausstiegskurs noch oberhalb der Marke von 8,50 Euro notwendig macht. Eine direkte Trendwende und Rckfall unter 7,22 Euro wrde hingegen fr einen unmittelbaren Trendwechsel sprechen. Tiefer als die beiden gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 sollte es nach Mglichkeit allerdings nicht mehr abwrts gehen, weil sonst noch grere Abgaben drohen wrden.

Eckpunkte:SHORT

Einstieg per Sell-Limit-Order : 8,20 Euro

Kursziel : 7,50 / 6,76 Euro

Stop : > 8,50 Euro

Risikogre pro CFD : 0,30 Euro

Zeithorizont : 3 - 6 Wochen

Tageschart:

14112019tag1

Elringklinger AG; Tglich, rtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 8,16 Euro; Handelsplatz:Xetra; 14:05 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhaltenSonderkonditionen bei MARKETSX

X

Liebe Trader,

der die 50 grten brsennotierten europischen Unternehmen der Eurozone umfassende Leitindex Euro Stoxx 50 hat sich in den vergangenen Handelstagen an die Oktoberhochs aus 2018 bei 3.708 Punkten herangetastet, tendiert seitdem aber latent abwrts. Dies spricht von vereinzelten Gewinnmitnahmen, die im Bereich der Mehrfachhrde zu einem kleinen Dmpfer fhren knnten. Die bergeordneten Rekordhochs wurden allerdings im Jahr 2015 bei 3.836 Zhlern markiert, bis wohin das Barometer nach dem kurzzeitigen Rcksetzer noch zulegen knnte. Insgesamt wird nmlich die gesamte Aufwrtsbewegung seit Dezember letzten Jahres als weiter bullisch betrachtet, der jngste Kursanstieg ber 3.600 Punkte hat Kurspotenzial an die Jahreshochs aus Anfang 2015 freigesetzt. Eine Strategie knnte darin liegen, den Index bei markanten Untersttzungen abzufangen und entsprechend in Long-Positionen zu gehen.

Long-Chance:

Kurzzeitig mssen sich Investoren auf einen Rcksetzer einstellen, unterhalb der Kursmarke von 3.675 Zhlern wird ein Rcklauf an 3.632 Punkte erwartet, darunter knnte es sogar zu einem Test des 50-Tage-Durchschnitts bei aktuell 3.580 Punkten kommen. Sptestens ab dieser Stelle sollte dann die bergeordnete Aufwrtsbewegung wieder aufgenommen werden und ber die Oktoberhochs aus 2018 von 3.708 Punkten an die Rekordstnde von 3.836 Zhlern weiter aufwrts fhren. Potenziell gnstige Einstiegsmarken finden sich um 3.620 Punkten. Ein direkter Ausbruch ber 3.718 Punkte und somit das multiple Widerstandsband knnten hingegen direktes Kurspotenzial an die Kursstnde aus Anfang 2015 freisetzen. Hierzu mssten die Wirtschaftsnachrichten jedoch deutlich positiver ausfallen oder aber eine schnelle Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China gelingen.

Widerstnde: 3.718 / 3.737 / 3775 / 3.800 / 3.822 / 3.836

Untersttzungen: 3.678 / 3.643 / 3.620 / 3.580 / 3.555 / 3.515

Tageschart:

14112019tag

Euro Stoxx 50-Performance-Index, Tglich, rtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 3.694,20 Punkte; Handelsplatz:Xetra; 12:10 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSX

X

Liebe Trader,

Wertpapiere des US-Sportartikelherstellers Nike prsentieren sich auf Sicht der letzten zehn Jahre sehr stark, solche nennt man auch Outperformer. Allein seit 2009 weist Nike ein Kursplus von 87 Prozent aus und begab sich auf ein Niveau von 96,75 US-Dollar im abgelaufenen Monat aufwrts. So schnell die Aktie zuletzt aber gestiegen war, so schnell kam sie wieder auf das einstige Widerstandsniveau von 90,00 US-Dollar zurck und kmpft nun um eine nachhaltige Stabilisierung am Niveau des 50-Tage-Durchschnitts (blaue Linie). Unglcklicherweise prsentiert sich die jngste Seitwrtsbewegung leicht steigend und impliziert hierdurch eine brische Flagge, der Schein knnte aber auch trgen!

Long-Chance:

Aktuell sieht es nach einer freundlichen Auflsung der laufenden Schiebephase um den EMA 50 aus, aber erst oberhalb von 92,00 US-Dollar wird ein Lauf in Richtung der Jahreshochs bei 96,75 US-Dollar wahrscheinlich, darber sogar an das runde dreistellige Kursniveau von 100,00 US-Dollar. Fr diesen Fall knnen sich Investoren beispielsweise ber entsprechende Long-Positionen eindecken und bieten eine hervorragende Renditechance. Eine Verlustbegrenzung sollte aber unter den jngsten Monatstiefs von vorerst 88,66 US-Dollar verbleiben. Ein Kursrutsch unter den Stopp wrde hingegen eine brische These sttzen und Abgaben zunchst auf den 200-Tage-Durchschnitt (rote Linie) bei 85,48 US-Dollar hervorrufen. Auf Sicht der nchsten Monate knnte sogar noch einmal der Bereich um 80,00 US-Dollar und tiefer angesteuert werden.

Eckpunkte:LONG

Einstieg per Stop-Buy-Order : 92,00 US-Dollar

Kursziel : 96,75 / 100,00 US-Dollar

Stop : < 88,66 US-Dollar

Risikogre pro CFD : 3,34 US-Dollar

Zeithorizont : 3 - 6 Wochen

Tageschart:

13112019tag2

Nike Inc.; Tglich, rtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 91,19 US-Dollar; Handelsplatz:NYSE; 20:00 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhaltenSonderkonditionen bei MARKETSX

trading-notes (aktien) Börsenbrief

Sie wollen erfolgreich traden? Unabhängig bleiben, aber dennoch nicht auf das erforderliche Know-How anderer Händler und Experten verzichten? Dann sind Sie in unserem trading-notes (aktien) Börsenbrief genau richtig.

Denn die Grundlage eines erfolgreichen Geschäftsmodells ist heutzutage immer mehr eine adäquate Vernetzung mit erfolgreichen und kompetenten Partnern. Besonders im Börsenhandel ist es von essentieller Bedeutung stets den Überblick zu bewahren. Unser trading-notes (aktien) Börsenbrief gibt Ihnen die Möglichkeit dazu – und zwar „24/7“.

Verpassen Sie keinen Eintrag im trading-notes (aktien) Börsenbrief. Ab sofort haben Sie die Möglichkeit jeden Eintrag per E-Mail zu erhalten. Sollte kein Interesse mehr an dem Börsenbrief bestehen, können Sie sich jederzeit abmelden.

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu und willige bis auf Widerruf in die Verarbeitung und Speicherung meiner Daten zur Bereitstellung der Dienstleistung ein. Die trading-house Broker GmbH darf meine Kontaktdaten zu Marketingzwecken der Firmengruppe nutzen und mich per E-Mail oder telefonisch kontaktieren. Ihre Daten werden nicht weitergegeben. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an compliance@trading-house.de, per Brief an trading-house Broker GmbH Lietzenburger Straße 107, 10707 Berlin oder durch Nutzung eines in der E-Mail enthaltenen Abmeldelinks widerrufen.