73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Collateralised Loan Obligations, CLO (so auch im Deutschen gesagt)

Wenn nicht anders definiert, meint man damit besicherte Schuldverschreibungen (Collateralised Debt Obligations), bei denen der Forderungspool aus Darlehn in Zusammenhang mit fremdfinanzierten Unternehmensübernahmen steht. Die Risiken in allen Tranchen sind hier in der Regel höher als bei gewöhnlichen Collateralised Debt Obligations. Siehe Collateralised Bond Obligations, Fusionen und Übernahmen, Verbriefung. Vgl. Monatsbericht der EZB vom Februar 2008, S. 92 f. (Erklärungen: Übersichten).© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe C


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.