73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Dynamic Breakout Attack

Dynamic Breakout Attack Breakout-Trader müssen in der Lage sein, charttechnische Ausbrüche frühzeitig zu erkennnen. Nachdem Aktien mit hohen Kursmomentum wichtige Widerstände überwunden haben, verzeichnen sie oft dynamische Kursanstiege. Deshalb ist das Chance-Risiko-Verhältnis für neue Käufe schon kurz nach dem Ausbruch nicht mehr optimal, da die Gefahr eines Rücksetzers besteht. Um sofort reagieren zu können, wenn neue Hochs markiert werden, muss der Trader schon vor charttechnischen Ausbrüchen Aktien auf der Watchlist haben. Diese Identifizierung von Aktien mit starker Kursdynamik übernimmt das Kursmuster "Dynamic Breakout Attack"(Rechteck mit gestricheltem Rahmen); Schaubild 3 skizziert eine derartige Situation: Sobald der Kurs im Beobachtungsfenster notiert, wird die Aktie schon als "Dynamic Breakout Attack" Formation angezeigt.

Buchstabe D


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.