fbq

Börsenlexikon

Einkommenselastizität der Kredite (income elasticity of credits)

Kennzahl die angibt, um welchen Prozentsatz die Kredite des Bankensystems zunehmen, wenn das Bruttoinlandsprodukt um ein Prozent steigt

Kennzahl die angibt, um welchen Prozentsatz die Kredite des Bankensystems zunehmen, wenn das Bruttoinlandsprodukt um ein Prozent steigt. -Erfahrungsgemäss ist die Einkommenselastizität der Kredite in den Industriestaaten in den letzten Jahrzehnten grösser als eins. Das Finanzsystem (oder zumindest ein Teil davon) schwingt mithin also stärker als die Konjunktur.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe E


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z