73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Einkünfte (emoluments)

Als steuerrechtlicher Begriff der Überschuss der Einnahmen (definiert als Zufluss von Vermögenswerten bei einer Wirtschaftseinheit) über die Werbungskosten (professional outlay in Bezug auf einen Privathaushalt, professional business expenses in Bezug auf ein Unternehmen). Vielfach -und in alten Dokumenten zumal auch anstatt des Wortes Einnahmen gesagt und diesem Begriff inhaltlich (und manchmal auch umfänglich) gleichgesetzt.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe E


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.