73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Emittent (issuer)

Entität, die aus der Begebung eines Wertpapiers oder eines anderen Finanzinstruments verpflichtet ist. Eine Geldkarten ausgebende Bank, auch Ausgeber und Issuer genannt. Rechtliche Einheit, die in einem Währungsgebiet Geld in Umlauf gibt; in der Regel der Staat oder die Zentralbank. Vgl. wegen allfälliger Interessenskonflikte bei der Begebung von Wertpapieren Jahresbericht 2004 der BaFin, S. 125 f.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe E


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.