fbq

Börsenlexikon

Erlöse, immaterielle (immaterial proceeds, benefits from intangibles)

Nicht unmittelbar als Geldzufluss zu erfassende Werte, die einem Unternehmen aus Intangibels erwachsen

Nicht unmittelbar als Geldzufluss zu erfassende Werte, die einem Unternehmen aus Intangibels erwachsen. Eine solche Wertsteigerung kann aus allen Unterarten der Intangibels hervorgehen. Als Beispiele seien genannt die Verbesserung des Firmenimages durch Referenzkunden (reference clients), die Steigerung der Innovationskraft durch Partnerschaften oder die Erhöhung des Fachwissens der Mitarbeiter durch neuartige Aufgabenstellung seitens der Kunden. Die genau Erfassung, Messung und Bewertung der immateriellen Erlöse wirft viele, nur schwer befriedigend zu klärende Fragen auf. Siehe Cornerstone Investor, Goodwill, Intangibels, Vermögen, immaterielles.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe E


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z