73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Finanzinstitut, weltweit tätiges (global monetary financial institution)

Eine Bank, die ihre Geschäftstätigkeit international ausgerichtet und in der Regel auch einen gewichtigen Einfluss auf den Finanzmarkt gesamthaft hat. Dadurch ist das jeweilige Institut normalerweise sehr widerstandsfähig gegenüber Verwerfungen auf regionalen und in sektoralen Finanzmärkten. Der Finanzstabilitätsbericht 2007 zählt zu diesen Banken 18 Institute, darunter kein einziges Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe F


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.