73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

FOREX Handel

Inflation, Zinsen und politische Stabilität zählen insbesondere dazu. Um den Wert einer Währung zu beeinflussen, agieren gelegentlich Regierungen oder deren unabhängige Zentralbanken am Forex Markt. Sie treten dann als Käufer oder Verkäufer von Währungen auf. Dies wird als Intervention bezeichnet. Durch all diese Einflussfaktoren kann eine hohe Volatilität am Markt entstehen. Es ist für einen Marktteilnehmer allerdings nicht möglich, den Markt längere Zeit unnatürlich zu bewegen, aufgrund der hohen Umsätze am Forex Markt.

Buchstabe F


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.