73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Full Fair Value-Standard (so auch im Deutschen gesagt)

Verfahren zur Bewertung aller Finanzinstrumente zum Marktwert (full fair value). Danach werden grundsätzlich nur solche Finanzinstrumente, die nicht bis zur Endfälligkeit gehalten werden, zu Marktwerten bilanziert. Kredite der Banken werden zu Marktpreisen (ob es diese gibt?) bewertet. Von der Accounting Task Force ist dieser Standard bis anhin noch nicht empfohlen. Siehe Audit, Bewertung, Fair Value, Inventarwert, Wertpapierbestände, Zeitwert.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe F


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.