73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Geldeingentumsrecht (monetary property right)

Jede Einheit des heutigen Zentralbankgeldes ist eine Anweisung auf den Bezug einer festgelegten, durch ihren Marktpreis bestimmten Menge an Gütern (Waren und Dienstleistungen). Eine Verschlechterung des Geldwerts mindert diese Menge und enteignet damit den Geldbesitzer. Siehe Geld, sittliches, Inflation, Inflations-Steuer, Nominalwertprinzip, Zentralbankgeld.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe G


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.