73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Liquiditätspool (liquidity pool)

Von Ökonomen gefordertes Bargeld-Konto, in das (international tätige) Banken nach einem bestimmten Verteilungs-Schlüssel einzahlen. Bei Engpässen könnten die Institute aus diesem Pool gespeist werden. Damit wären die Zentralbanken entlastet und kämen nicht in die Zwangslage (wie etwa im Sommer 2007 im Zuge der Subprime-Krise), als Geldverleiher letzter Instanz einspringen zu müssen.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe L


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.