73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Nettoverschuldung (net debt)

Bei einem Unternehmen in der Regel die kurz-und mittelfristigen Verbindlichkeiten abzüglich der liquiden Mittel. Gemäss IFRS liquide Mitte plus kurzfristige Wertpapiere abzüglich der Pensionsverpflichtungen und Finanzverbindlichkeiten. -Das Verhältnis von Cashflow zur Nettoverschuldung nennt man auch Verschuldungsfähigkeit (possibility of indebtedness).© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe N


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.