73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Option, zurückschauende (look-back option)

Option, bei der während eines bestimmten zurückliegenden Zeitraums der Marktwert des Basiswertes periodisch festgehalten wird. Bei der Price-Lookback-Option bleibt der Ausübungspreis unverändert. Aber es wird bei der Berechnung des Optionswertes für den Basiswert im Falle einer Call-Option dessen Höchstwert und im Falle einer Put-Option dessen Tiefstwert festgehalten Bei der Price- Lookback-Option bestimmt der Tiefstwert (im Falle der Call-Option) oder der Höchstwert (im Falle der Put-Option) des Basiswertes den Ausübungspreis. -Bei Lookback- Optionen können sowohl der ermittelte Ausübungspreis als auch der ermittelte Wert des Basiswertes deutlich von den am Verfalltag geltenden Kursen abweichen. Als Schreiber einer solchen Option muss man damit rechnen, dass immer zu dem ungünstigsten Wert ausgeübt wird; entsprechend hoch ist das Risiko.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe O


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.