fbq

Börsenlexikon

Pferdegeld (horse fee)

Kavalleriegeld: frühere Zwangsabgabe zur Aufstellung (Rekrutierung, Formierung) oder laufendem Unterhalt von Heereseinheiten zu Pferde (Reiterei, Kavallerie)

Kavalleriegeld: frühere Zwangsabgabe zur Aufstellung (Rekrutierung, Formierung) oder laufendem Unterhalt von Heereseinheiten zu Pferde (Reiterei, Kavallerie). Abgabe, die früher den privaten Haltern von (Reit)Pferden auferlegt wurde (Pferdesteuer). Bei Pferderennen erhobene Abgabe, in der Regel als Zuschlag in den Eintrittspreis eingerechnet. Andere Bezeichnung für das Zugtiergeld.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe P


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z