fbq

Börsenlexikon

Portabilität (portability)

Wenn nicht anders definiert die Möglichkeit, die auf einem Rechner gespeicherten Informationen auch auf anderen Computern (innert einer Bank, einer Institutsgruppe und im weitesten Sinne auch darüber hinaus) zu öffnen und zu bearbeiten, unabhängig vom jeweiligen Betriebssystem

Wenn nicht anders definiert die Möglichkeit, die auf einem Rechner gespeicherten Informationen auch auf anderen Computern (innert einer Bank, einer Institutsgruppe und im weitesten Sinne auch darüber hinaus) zu öffnen und zu bearbeiten, unabhängig vom jeweiligen Betriebssystem. -Im Finanzbereich wurde die Systemintegration europaweit (und weltweit) sehr stark vorangetrieben, was zu bedeutenden Kostensenkungen bei den Instituten führte. Siehe IKT-anwendende Sektoren, Informations- Sicherung, Infrastructure Providing, IT-Risiken.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe P


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z