73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Touch Down Zertifikate

Touch Down Zertifikate erzielen hohe Gewinne, wenn der Kurs des Basiswertes am Ende der Laufzeit über einer festgelegten Kursschwelle notiert. Diese Kursschwelle ist mit der Goal-Linie beim American Football vergleichbar: Nur wenn der Basiswert - etwa ein Index oder eine Aktie - am Ende der Laufzeit des Zertifikates oberhalb der Schwelle notiert, kommt es zum Touchdown. Dann wird ein vorab festgelegter Betrag ausbezahlt und der Anleger erzielt den maximalen Gewinn. Touch Down Zertifikate eignen sich für Anleger, die auf steigende oder stagnierende Kurse des Basiswertes setzen.

Buchstabe T


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.