73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Wert, innerer (intrinsic value)

Wenn nicht anders definiert, der nach gesetzlich vorgeschriebenen Bewertungsgrundsätzen ermittelte Wert eines Unternehmens, sein Substanzwert. Bei einer Option der Unterschied zwischen dem aktuellen Tageskurs eines Basiswertes und dem tieferen Ausübungspreis beim Call bzw. dem höheren Ausübungspreis beim Put. Das heisst: ein Call besitzt einen inneren Wert, wenn der Kurs des Basiswertes über dem Basispreis liegt. Bei einem Put ist der innere Wert der Betrag, um den der Kurs des Basiswertes unter dem Basispreis liegt. 3 Bei Münzen aus Edelmetall der reine Marktpreis des Materials, ohne Rücksicht auf die geprägte Wertbezeichnung. Siehe Katzengeld, Kurantmünze, Substanzwert.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe W


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.