73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Börsenlexikon

Zinsschnäppchenjäger (hit-and-run customers)

Personen, die vor allem im Zuge des Internet-Banking die Seiten der Anbieter nach der höchsten Verzinsung für Einlagen durchsuchen, sonst aber keinerlei weiteren Bankdienstleistungen in Anspruch nehmen. Vor In erster Linie allem für reine Internetbanken bis anhin ein grosses Problem. Bausparer, die jeweils dann, wenn der Marktzinssatz niedriger als die von Bausparkassen gewährte Verzinsung der Einlagen ist, durch Sonderzahlungen auf ihr Bausparkonto einen Vorteil zu erzielen suchen. Versicherungsnehmer, die bei niedrigen Zinsen oft sehr hohe Darlehn bei einer Bank aufnehmen und den vollen Betrag auf ihr Konto bei der (Lebens) Versicherung einzahlen. Siehe Sonderzahlungen.© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe Z


Alle Begriffe von A bis Z:    | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CFD sind komplexe Finanzinstrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73,9% der Kleinanlegerkonten bei MarketsX verlieren Geld beim CFD Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.